Sie sind hier:

Veranstaltungen > Tagesfahrt zur Basilika St. Margareta in Gerresheim

Tagesfahrt zur Basilika St. Margareta in Gerresheim

Im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim steht einer der bedeutendsten Kirchenbauten des Rheinlands, die staufische Pfeilerbasilika St. Margareta aus der Übergangszeit von der Romanik zur Gotik. Um 1236 geweiht, gehörte die Basilika für Jahrhunderte zum Frauenstift Gerresheim, das im 13. und 14. Jahrhundert den Höhepunkt seiner wirtschaftlichen und kirchlichen Macht erreichte.

Mit der Errichtung der Basilika unter der Kunst liebenden Äbtissin Guda von Berg fand das Stift seine größte Bedeutung. Ab 1790 fanden auch die Pfarrgottesdienste in der Stiftskirche statt, die nach der Säkularisation der Gemeinde 1810 endgültig übertragen wurde.

In der  neu eingerichteten Schatzkammer gibt der Kirchenschatz mit seinen wertvollen Reliquien und den Textilien sowie den Geräten für den Gottesdienst vom 10. bis ins 19. Jahrhundert einen Einblick in die Liturgiegeschichte der katholischen Kirche.

Höhepunkt ist das Gerresheimer Evangeliar, ein Codex aus den Jahren 1020 bis 1040.

Nach der Mittagspause steht die Besichtigung des benrather Schlosses an. Das Schloß ist zweigeteilt, wobei der westliche Teil als Appartement des Kurfürsten und der östliche Bereich für seine Gattin vorgesehen war. Geteilt wurden die Bereiche durch die festliche Eingangshalle und den Kuppelsaal. Sie bilden die Mittelachse und teilen das Gebäude in zwei symmetrische Wohnbereiche. Das Schloß wurde im Krieg nur sehr geringfügig beschädigt. Somit sind die Holzparkettböden, die hervorragenden Malereien und Stuck-dekorationen noch im Original erhalten. Die Wandbespannung aus broschierter Seide wurde teilweise nach alter Vorlage erneuert, es ist sogar gelungen, einige originale Muster wieder herzustellen.

Der weitläufige Schloßpark besteht aus mehreren zu verschiedenen Zeiten entstandenen Gartenbereichen. 1992 wurde der Park zum Naturschutzgebiet erklärt. Über das ganze Areal verläuft ein Kanalsystem, womit verschiedene Gewässer im Park versorgt werden. Der Schloßpark ist sowohl künstlerisch von hoher Qualität und natur- und kulturgeschichtlich von großer Bedeutung.

 

[zurück]