Sie sind hier:

Veranstaltungen > "Napoleon in Europa - Traum und Trauma"

Samstag, 05.03.2011, 08:30 - 16:00 Uhr

"Napoleon in Europa - Traum und Trauma"

Napoleon Bonaparte hat in seiner knapp 16–jährigen Regierungszeit die Grundlagen der europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts wie keine andere historische Persönlichkeit geprägt – im Positiven wie im Negativen.

Die Ausstellung zeigt ein umfassendes Bild von Napoleon und seiner Zeit anhand hochrangiger Leihgaben aus ganz Europa: Malerei und Skulpturen liefen damals zur Hochform auf – in den Propagandabildern von David Gerad und Ingres wie in der Opposition mit Goya und der deutschen Romantik. Abseits der Klischees vom Kriegstreiber oder übergroßen Staatsmann setzt sich die Ausstellung zum Ziel ein differenziertes Panorama der napoleonischen Ära zwischen Politik, Verwaltung, Propaganda, Kunstraub und Kulturblüte darzustellen.

[zurück]