Sie sind hier:

Veranstaltungen > "Eine Siegburger Tüllenkanne aus dem 13. Jahrhundert mit rätselhaftem Figurenschmuck"

Sonntag, 10.04.2011, 11:15 - 12:45 Uhr

"Eine Siegburger Tüllenkanne aus dem 13. Jahrhundert mit rätselhaftem Figurenschmuck"

Unter den mittelalterlichen Gefäßen fällt ein ungewöhnliches Exemplar – ein Kölner Bodenfund – auf. Es ist einer sehr kleinen Gruppe von Gefäßen aus Faststeinzeug zuzuordnen, die sich von der damaligen schlichten Ware sowohl durch schwingende Umrißlinien als auch durch eigenartige figürliche Applikationen unterscheidet.
Dem Geheimnis von Herkunft, Gebrauch sowie dem Rätsel der dem Gefäß aufsitzenden Figuren wird nachgespürt.

 

Hinweis: Am 18. Juni findet unter Leitung von Frau Dr. Unger eine Fahrt zu den Keramikmuseen in Frechen und Siegburg statt!

[zurück]