Sie sind hier:

Veranstaltungen > Beginen im Rheinland

Sonntag, 06.05.2018, 11:15 - 12:45 Uhr

Beginen im Rheinland

dateien/aktuelles/events/2018/AdelheidvonDausenau.jpg

Die Koblenzer Begine Adelheid von Dessau, Prämonstratenserabtei Arnstein an der Lahn, 14. Jh.

Beginen waren Frauen, die in Mittelalter und früher Neuzeit ein Leben vertiefter Frömmigkeit in ihrem eigenen Lebensumfeld führen wollten. Sie legten keine Gelübde in einem Orden ab, traten nicht in Klöster ein und gehörten daher zum Laienstand. Auf neuartige Weise suchten sie seit dem 13. Jahrhundert geistliche und weltliche Elemente in ihrer Lebensweise zu vereinigen. Das Rheinland mit der Metropole Kölns war ein Zentrum des Beginenlebens in Europa. In den letzten Jahrzehnten ist zu diesen Frauen intensiv geforscht worden – mit spannenden Ergebnissen und überraschenden Befunden. Einige Aspekte ihrer Lebensweise sollen in diesem Vortrag thematisiert werden und zur Diskussion einladen. (Letha Börhinger)

Letha Böhringer studierte Geschiche und kathol. Theologie in Bonn und Chicago, ist wissenschaftl. Mitarbeiterin an der Universität Köln und beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit den Kölner Beginen, zu denen zahlreiche Quellen erhalten sind.

[zurück]